Warenkorb

Abschliessen

Der Multi-Balsam Showdown

Gepostet am

Sicher hat jeder schon von Multi-Purpose-Balsamen gehört, die für eine Reihe von verschiedenen Hautpflegeproblemen verwendet werden können. Der Kultfavorit war (und ist es wahrscheinlich immer noch auf manche Art) der berühmte 8 Hours Balm von Elizabeth Arden. Das gleiche könnte man über den Balsam von Lucas Papaw aus Australien sagen, der das Internet vor einigen Jahren im Sturm eroberte oder über einen anderen Kultfavoriten aus den USA: Vaseline 100% Pure Petroleum Jelly. Wir können in dieser Kategorie auch die Originalcreme von Nivea erwähnen, die es schon zu Großmutters Zeiten gab :)

Das Problem mit diesen “Kult”-Balsamen ist, dass sie größtenteils auf Vaseline oder Mineralölen basieren, von denen bewiesen wurde, dass sie die Poren verstopfen und zu langfristigen Gesundheitsproblemen beitragen.

 

Worauf solltest du beim Multi-Purpose-Balsamen achten?

Schaue vor allem die Liste der Inhaltsstoffe an. Du solltest definitiv alles mit Vaseline, Mineralölen oder Parabenen vermeiden! Besonders wenn du diese Multi-Balsame auf rissiger Haut, kleinen Wunden oder Verbrennungen verwendest, können diese schädlichen Inhaltsstoffe direkt in deinen Blutstrom gelangen, was ihre schädigende Wirkung vervielfacht.

Darüber hinaus kann Vaseline aufgrund ihrer molekularen Größe normalerweise nicht von deiner Haut absorbiert werden. Das bedeutet, sie liegt auf deiner Haut und auch wenn das Produkt mit wirklich vorteilhaften Inhaltsstoffen angereichert ist (z.B. Papaya-Extrakt, der wund-heilende und zell-regenerierende Eigenschaften hat), gibt es keinen Träger, der ihm gestatten würde, von deiner Haut absorbiert zu werden.

Such nach Multi-Balsamen, die auf Shea Butter, Oliven- oder Sonnenblumenöl oder Bienenwachs basieren. Dies sind natürliche, fettsäurenbasierte Inhaltsstoffe, die deine Haut mit ihren zusätzlichen Vorteilen befeuchten (z.B. Unbehandeltes Sonnenblumenöl ist reich an Vitamin A und E, die beide großartig sind für die Hauterneuerung und zur Behandlung von kleineren Wunden). Diese Inhaltsstoffe können von deiner Haut absorbiert werden und gestatten ihr, zu befeuchten oder die Zellen zu revitalisieren.

 

o.Moi's All-In-One Multi-Purpose Balm

Unser Favorit und wahrer Reisebegleiter in den letzten Monaten ist der Mehrzweck-Balsam von o.Moi. Die Basis ist Shea Butter, die angereichert ist mit Kokosnussöl, Pfirsichkernöl, Vitamin E und A, und ätherischen Ölen wie Neroli, Geranium und Lavendel. Es gibt nicht einen Inhaltsstoff, der auf irgendeine Art schädlich für dich wäre, oder nur darin enthalten ist, um Inhaltsstoffe zu binden oder zu mischen. Genau das ist, was wir eine perfekte Rezeptur nennen :)

Eine kleine Geschichte zu diesem Alles-in-einem-Balsam: dies war das erste Produkt, das Kristèle, die Gründerin von o.Moi, entwickelte. Sie litt an leichtem Ekzem und nichts schien wirklich zu helfen, also nahm sie die Angelegenheit selbst in die Hand. Seitdem verlieben sich Kunden in seinen beruhigenden Duft und die butterartige Textur, die sofort in die Haut einzieht. Dieses Jahr hat er auch den Preis Best Multi Tasking Balm an dem British Short List Beauty gewonnen! 

Wofür ein Mehrzweck-Balsam verwendet werden kann

Es gibt viele Arten, einen Mehrzweck-Balsam zu verwenden:

  • extra-trockene Haut befeuchten
  • kleine Brandwunden lindern
  • die Heilung von kleinen Narben fördern
  • Tattoos heilen helfen
  • trockene und splissige Haarspitzen behandeln
  • Fußerweichung über Nacht
  • Lippen- und Nagelhautbalsam
  • Handcreme für extra-trockene Hände
  • Cremige Wange und Amorbogen Highlight für No-Make-up Tage :)
 

Wenn du ihn ausprobieren willst, bestell einfach zuerst die Version in Reisegröße!

0 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Jeder Kommentar wird von uns moderiert und veröffentlicht.

Hoi!

Abonniere unseren Newsletter und erhalte 10% Rabatt bei deiner nächsten Bestellung!